Ema nennt man diese kleinen Holztäfelchen, die man an fast jedem Shintō-Schrein oder Tempel in Japan finden kann. Diese hübsche Ema-Tafel in Form einer Kirschblüte konnte ich im April 2018 am Yasukuni Schrein fotografieren.

Auf der Vorderseite befindet sich meist ein Motiv das dem Japanischen Tierkreiszeichen des aktuellen Jahres oder ein Motiv einer Gottheit des Tempels/Schreins. Oder wie in diesem Fall zur Kirschblüte, ein Motiv einer Sakurablüte. Ebenfalls kann man meist das rote Siegel der Gebetsstätte auf den Holztäfelchen finden.

Auf der Rückseite hingegen notiert man seine persönlichen Wünsche und hängt die Holztafel dann an dem dafür vorgesehenen Gestell auf.

Tags:

Schreibe einen Kommentar